Robo Code Grundlagen

In diesem Tutorial wirst du die Robo Code-Benutzeroberfläche und Grundlagen kennenlernen, sowie dein allererstes Code-Projekt erstellen.

1. Robo Code Grundlagen
2. Robo Code Coding Benutzeroberfläche
3. Hinzufügen & Kombinieren von Befehlen
4. Hinzufügen & Kombinieren von Bedingungen
5. Schließen & Speichern deines Projektes

Um dieses Tutorial fertigzustellen, benötigst du:

Robo Code Grundlagen

Schalte den Hauptblock ein und verbinde ihn mit der Robo App.

Es gibt 3 Robo Bildschirme zu entdecken.

Erstelle ein neues Projekt, um mit dem Tutorial fortzufahren.

Robo Code Coding Benutzeroberfläche

Willkommen in deinem Programmier-Bildschirm, hier findest du verschiedene Tasten und Symbole.

  • Start-/ Stop-Taste - Drücke sie, um deinen Code auszuprobieren oder zu stoppen
  • Zurück-Taste - Drücke sie, um zu deinem Coding Lab zurückzukehren
  • Befehls-Dock - Hier findest du alle zu programmierenden Befehle und Bedingungen.
  • Verbindungsmodus-Taste: Tippe auf diese Schaltfläche, um den Verbindungsmodus aufzurufen, wo du Zustände miteinander verbinden kannst.
  • Papierkorb: Benutze ihn, um Befehle oder Verbindungen zu löschen.
  • Glossar: Drücke das Fragezeichen in der oberen linken Ecke des Bildschirms, um zum speziellen Glossar zu gelangen. Erhalte Details zur gesamten Robo Code Programmierung.

Hinzufügen & Kombinieren von Befehlen

Befehle - Codierungssymbole, die wie Blasen aussehen und eine Output-Aufgabe ausführen. Es gibt 4 Arten von Befehlen im Befehls-Dock: Geräusche, visuelle Signale, Bewegungen und Zusatzbefehle.

Hinzufügen von Befehlen auf den Programmier-Bildschirm

Drag & Drop den ersten Befehl auf den Programmier-Bildschirm. Der Befehl erscheint mit einem Start Symbol. Ziehe weitere Befehle auf den Programmier-Bildschirm.

Befehlseinstellungen

Tippe auf einen Befehl, um ihn anzupassen. Verschiedene Befehle haben unterschiedliche Einstellungen. Geräusche haben keine Einstellungen.

Verbindung: Kombinieren der Befehle zu einer Sequenz

Drücke die Verbindungstaste um den Verbindungsmodus zu aktivieren und zeichne einen Pfeil vom ersten Befehl zum zweiten und dritten. Tippe auf eine beliebige Stelle im Programmier-Bildschirm, um den Verbindungsmodus zu deaktivieren. Du hast zwei Verbindungen erstellt.

Spiele den Code ab

Sobald dein Code fertig ist, drücke die Start-Taste, um das Programm zu starten. Der grüne Kreis zeigt an, welcher Teil des Codes jetzt ausgeführt wird.

Erstelle einen Zustand

Um mehrere Befehle gleichzeitig auszuführen, lege sie übereinander ab. Diese große Blase nennt sich Zustand. Teste den Code, um zu sehen, wie er funktioniert. Du kannst bis zu 5 Befehle in einem Zustand kombinieren.

BITTE BEACHTE: Es ist nicht möglich, Befehle, die das gleiche Modul verwenden, in einem Zustand zu kombinieren.

Hinzufügen & Kombinieren von Bedingungen

Bedingungen sind Codierungssymbole, die wie rote Aufkleber aussehen und auf der Verbindung zwischen 2 Befehlen platziert werden müssen. Bedingungen regeln, ob dieser Übergang zwischen 2 Aktionen stattfindet.

Hinzufügen einer Bedingung

Drag & drop eine Timer Bedingung auf eine der Verbindungen.

Bedingungseinstellungen

Tippe auf eine Bedingung, um dessen Einstellungen anzupassen. Unterschiedliche Bedingungen haben unterschiedliche Einstellungen.

Herzlichen Glückwunsch!

Du hast gerade dein allererstes Code Projekt erstellt!

Schließen & Speichern deines Projekts

Drücke die Zurück-Taste um zu deinem Coding Lab zurückzukehren, dein Projekt wird automatisch gespeichert.

Baue
No items found.
Kodiere
No items found.
Spiele
No items found.